Pädagogische Schulentwicklung

Studientag des Kollegiums der IGS Trier am Montag, 13.03.2017

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass an unserer Schule am Montag, 13.03.2017 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein Studientag des Lehrerkollegiums stattfindet. Aus diesem Grund haben unsere Schülerinnen und Schüler zwar unterrichtsfrei, sind jedoch nicht frei von schulischer Arbeit. Die Lehrerinnen und Lehrer sind angehalten, Ihren Kindern Aufgaben zu erteilen, die an diesem Tag zu Hause zu erledigen sind. Wir bitten Sie, darauf zu achten, dass diese Hausaufgaben angefertigt werden.

Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind an diesem Tag benötigen, so geben Sie dies bitte auf dem Rücklaufzettel an. Unsere FSJler werden Ihre Kinder dann beim Erledigen der Aufgaben an der Schule beaufsichtigen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, bedanken uns hierfür und für Ihre Unterstützung.

 

Zum Hintergrund des Studientages

Seit Oktober 2015 nimmt das Kollegium der IGS Trier an einer Fortbildung teil, die speziell die „Lernförderung von Schülerinnen und Schülern in heterogenen Klassen“ thematisiert. Mittlerweile befinden wir uns im zweiten Jahr dieser Maßnahme und haben uns bereits mit „Methoden des Lernens und Arbeitens“ und dem „Eigenverantwortlichen Arbeiten und Lernen im Fachunterricht“ sowie mit verschiedenen „Kommunikations- und Präsentationsmethoden im Unterricht“ auseinandergesetzt und zu diesen Themen mit den Schülerinnen und Schülern des jetzigen fünften, sechsten und siebten Jahrganges Übungsstage durchgeführt. 

Im nun vierten Studientag frischen wir Lehrer unser Wissen über das „Kooperative Lernen“ auf. Beim kooperativen Lernen geht es vor allem um die Aktivierung aller Schülerinnen und Schüler. Hierbei steht vor allem ein dreischrittiges Grundprinzip im Vordergrund, nach dem Ihre Kinder an die Erarbeitung von Arbeitsaufträgen und das Lernen herangehen sollen. In der ersten Phase arbeiten die Schüler allein (Denken), in der zweiten tauschen sie sich mit Partnern aus (Austausch) und in der dritten Phase werden die Ergebnisse vorgestellt, diskutiert, usw. (Vorstellen). Untersuchungen zeigen, dass Schülerinnen und Schüler in einem kooperativ organisierten Unterricht erfolgreicher lernen. Sie entwickeln ihre Sozialkompetenz, ihre methodischen sowie fachlichen Fähigkeiten weiter und steigern auch ihr Selbstwertgefühl.

Alles gute Gründe, sich selbst noch einmal intensiv damit zu befassen und an einem Trainingstag an Ihre Kinder weiterzugeben.

Mit den besten Grüßen

Dirk Schönhofen

(Did. Koord., 2. stv. Sl, R.a.e.IGS)




Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Anfahrt  |  IGS-Links  |  Druckansicht  |  Inhaltsverzeichnis  |  Kontakt-Formular
Powered by CMSimple   |   Designed By WIL-kom