Fußballturnier 2012

8c und 10c sind die Champions

Bei unseren allweihnachtlichen Klassenmeisterschaften im Fußball haben sich in diesem Jahr die ehemaligen Sportklassen 8c und 10c durchsetzen können.

 

Nach den Vorrundenspielen der 7er- und 8er-Klassen waren neben der 7d und der 8a auch die 8c und die 7a in die Halbfinals eingezogen. Im ersten Halbfinale reichte der 7d ein Tor zum Finaleinzug. Die 8c hingegen gewann das zweite Halbfinale souverän mit 3:0 gegen die 8a und war somit der Favorit im Endspiel. Nach einer frühen 1:0-Führung deutete eigentlich alles auf einen Sieg der 8c hin, ehe die 7d kurz vor Spielende den Ausgleich erzielen konnte. So musste die Entscheidung im Siebenmeterschießen fallen, das die 8c mit 2:0 gewinnen konnte. Im Siebenmeterschießen um Platz drei gewann die 7a knapp mit 3:2 gegen die 8a. Torschützenkönig wurde übrigens Marvin Razen (8c) mit vier Treffern.

 

Die Einzelergebnisse:

GRUPPE A:

 

 

GRUPPE B:

 

 

 

7b:7d

0:2

 

8b:7a

1:1

 

8a:C8

2:0

 

8c:7c

3:0

 

7b:8a

0:0

 

8b:8c

0:2

 

7d:C8

3:0

 

7a:7c

2:0

 

7b:C8

3:1

 

8b:7c

1:1

 

7d:8a

0:0

 

7a:8c

0:0

 

 

 

 

 

 

Halbfinale:

7d:7a

1:0

 

 

 

 

8a:8c

0:3

 

 

 

7m-Schießen um Platz 3:

7a:8a

3:2

 

 

 

Finale:

7d:8c

1:3 n.E./S.

 

 

 

Bei den 9er- und 10er-Klassen hingegen ließ die Klasse 10c von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass der Sieg nur über sie gehen würde. Nach Abschluss der Vorrunde hatte man in der Gruppe A das Maximum aus neun Punkten erreichen und hierbei 16:0 Tore erzielen können. Die 10a qualifizierte sich als Gruppenzweiter ebenfalls für das Halbfinale. In der Gruppe B ging es hingegen  enger zu: Während die 9c mit zwei Siegen souverän Gruppenerster wurde, waren die C9 und die 9a punktgleich. Da allerdings die 9a ein besseres Torverhältnis aufzuweisen hatte, zog sie etwas glücklich ins Halbfinale ein. Hier allerdings war „Endstation“; man war gegenüber der 10c chancenlos und verlor mit 0:6. Im zweiten Halbfinale konnte sich die 9c überraschend deutlich mit 3:1 gegen die 10a durchsetzen.

Im anschließenden Finale standen sich nun mit der 9c und der 10c zwei ehemalige Sportklassen gegenüber. Wie für alle anderen Gegner war die 10c aber auch in diesem Spiel eine „Nummer zu groß“: Durch einen Klasseschuss von Dominik Schott gewann man relativ ungefährdet mit 1:0. Dominik wurde zudem Torschützenkönig mit insgesamt acht Treffern. Wie Herr Linden bei der abschließenden Siegerehrung betonte, hat die 10c einmal mehr „Herausragendes“ geleistet, da sie in vier Jahren zum vierten Mal unser Turnier gewonnen hat. Wir sind gespannt, wie lange dieser bislang einmalige Rekord Bestand haben wird.  

     

Die Einzelergebnisse:

GRUPPE A:

 

 

GRUPPE B:

 

 

 

9b:10a

0:1

 

9a:C9

2:2

 

10b:10c

0:9

 

9a:9c

0:1

 

9b:10b

6:0

 

C9:9c

0:2

 

10a:10c

0:2

 

 

 

 

9b:10c

0:5

 

 

 

 

10a:10b

6:0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Halbfinale:

10c:9a

6:0

 

 

 

 

10a:9c

1:3

 

 

 

7m-Schießen um Platz 3:

10a:9a

3:2

 

 

 

Finale:

10c:9c

1:0

 

 

 

 (M. Schmidt)

 

 




Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Anfahrt  |  IGS-Links  |  Druckansicht  |  Inhaltsverzeichnis  |  Kontakt-Formular
Powered by CMSimple   |   Designed By WIL-kom