Schach

Voraussetzungen:

  • Du bist neugierig, kreativ und phantasievoll!
  • Du hast Spaß am Spiel und an Wettkämpfen mit anderen!
  • Du hast Lust auch einmal nachzudenken!
  • Du bist in der Lage ruhig zu sein und kannst dich konzentrieren!

Du bist gut geeignet eine Schachspielerin oder ein Schachspieler zu werden!


Ziele

Nicht das Übernehmen fremder Denkleistungen und damit reines Gedächtnistraining, sondern die Entwicklung eigener Denk- und Spielstrukturen soll Ziel und Zweck sein!

Verblüffend ist: Schach fördert nicht nur die Fähigkeiten mathematisch-technischer Art, sondern auch die Rechtschreibleistungen, wie eine Studie mit 8.000 Schülern feststellte.


Erzieherische Ziele, mit mit Schulschach verfolgt werden:

  • Freude am Lernen
  •  Freude am persönlichen Erfolg
  •  Freude am eigenen Durchhaltevermögen
  •  Erfahrung mit eigenen Stärken
  •  Erfolgreiche Auseinandersetzung mit eigenen Schwächen

Schulschach als Möglichkeit

zur Entwicklung und Entfaltung geistiger Fähigkeiten