Die Schülervertretung der Integrierten Gesamtschule Trier

Die Schülervertretung stellt sich vor

Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die Schülervertretung der IGS Trier vollständig neu konstituiert. Herr Mallmann hat seine langjährige Arbeit als Verbindungslehrer niedergelegt und das Zepter an Herrn Kochann und Frau Goin übergeben. Patrick Pauli hat seit Beginn des Schuljahres das Amt des Schülersprechers übernommen. Gemeinsam mit seinem Team (siehe PDF) hat er sich an die Umsetzung bereits existierender (z.B. SV-Stand am Tag der offenen Tür, Durchführung der Nikolausaktion, Organisation des SV-Cup) und angebahnter Vorhaben (z.B. die Umsetzung des Schulparlaments an der IGS Trier à siehe Satzung) sowie neuer Vorhaben der SV gemacht:

> Die Gestaltung eines SV-Raums, der neben eines Versammlungs-/ Arbeitsbereichs auch die Möglichkeit einer vertraulichen Gesprächsecke vorsieht.

> Die Etablierung eines Nachhilfekonzeptes, das dem Prinzip „Schüler helfen Schülern“ folgt (Oberstufenschüler/Innen bieten jüngeren Schüler/Innen Nachhilfe gegen einen geringen Endbetrag).

-> Das Projekt ist angelaufen und wird nach einer Abschlussevaluation zum neuen Schuljahr fest konzeptualisiert werden.

> Die Optimierung der Verpflegungssituation in der Mobi School (v.a. in Bezug auf die Bereitstellung eines Getränkeautomaten) und Gestaltung des Aufenthaltsraumes für die Oberstufenschüler.

> Ein Konzept zur Begleitung unseres ersten Abiturjahrgangs im Schuljahr 2018/ 2019 (Encouragement-Plakatwand, Abicafé, etc.).

> Verstärkung der Schülerpräsenz in zahlreichen Schulgremien und Konferenzen.

 

Wir freuen uns auf die Fortführung unserer SV-Arbeit im nächsten Schuljahr und hoffen auf weitere spannende Projektvorschläge!!!

 

Natalie Goin und Thomas Kochann

Wahlergebnisse Schuljahr 2018/ 2019


SV Fahrt ins Phantasialand Brühl

Am Morgen des siebten Septembers 2018, trafen sich einige Schülervertreter der IGS-Trier am Trierer Hauptbahnhof, um gemeinsam die SV-Fahrt zum Phantasialand nach Brühl anzutreten. Die Fahrt diente dazu, dass die SV-Mitglieder der unterschiedlichen Klassenstufen miteinander besprechen konnten, wie sich die Schülervertretung bei anstehenden Schulveranstaltungen einbringen kann und wie sich weitere Zukunftspläne und Projekte der SV am besten realisieren lassen. Zusätzlich wurde der Zusammenhalt und die Gemeinschaft in unserer Gruppe dadurch gestärkt, dass man einander besser kennen lernen konnte und einen schönen Tag miteinander verbrachte.

Wir trafen uns gegen 07:00 Uhr am Hbf-Trier. Während der Zugfahrt nach Brühl hatten wir die Gelegenheit, wichtige Informationen auszutauschen und uns genau abzusprechen. Wir klärten verschiedene Zuständigkeiten für die Organisation unterschiedlicher Schulevents, wie zum Beispiel dem diesjährigen Tag der offenen Tür, dem Adventssingen und dem SV-Cup ab und konnten uns hierbei gegenseitig unterstützen und Ratschläge geben. Angekommen im Phantasialand, bewegten wir uns erst hauptsächlich in der Gruppe und besuchten einige Attraktionen und Fahrgeschäfte. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen und danach teilten wir uns in kleinere Gruppen auf. Am Nachmittag trafen wir uns wieder am Ausgang und traten die Heimfahrt an.

Alles in allem machte die Fahrt eine Menge Spaß und war zusätzlich auch noch sehr produktiv.

Es vereinfacht unsere Arbeit stark, wenn wir mehr Zeit zur Besprechung haben als in den üblichen SV-Sitzungen. Man kann die unterschiedlichen Themen deutlich intensiver und ausführlicher behandeln.

Wir freuen uns auch auf zukünftige SV-Fahrten die unsere Zusammenarbeit stärken und unsere Möglichkeiten, die Schülerschaft gut zu vertreten, weiterhin verbessern.