Münsteraner Rechtschreibanalyse (MRA)

In der fünften Klasse wird im Fachunterricht Deutsch zu Beginn des Schuljahres die Münsteraner Rechtschreibprobe durchgeführt. Dabei werden die Rechtschreibleistungen Ihres Kindes getestet und durch folgendes Online-Portalhttps://www.lernserver.de/ ausgewertet.

Die Testung besteht aus einem Lückendiktat, welches den Kindern ungeübt im Deutschunterricht diktiert wird. Anschließend werden die Ergebnisse in dieses Online-Portal eingetragen und auf Fehlerhäufigkeiten und -schwerpunkte analysiert. Auf Grundlage dieser Testung bekommen Sie eine Rückmeldung mit der Möglichkeit zur individuellen Förderung Ihres Kindes für Zuhause.

Als außerordentliche Förderung unserer Schülerinnen und Schüler haben wir in der fünften Klasse eine zusätzliche, sechste Deutschstunde angelegt, in der gezielt die Rechtschreibung geübt wird. Mit Hilfe von Rechtschreibstrategien lernen die Kinder hier, ihre Rechtschreibung zu verbessern.

Innerhalb der ersten zwei Schulwochen der sechsten Klasse erfolgt erneut eine Rechtschreibtestung nach der Münsteraner Rechtschreibprobe zur Erfassung des Lernfortschritts.