Aktuelles

Informationen zur Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe

Das Ende des ersten Halbjahres rückt näher und damit auch die Entscheidung für den weiteren schulischen oder beruflichen Weg nach Abschluss der Stufe 10. Die entsprechenden Noten vorausgesetzt, ist der Besuch der gymnasialen Oberstufe (MSS) an unserer Schule für viele der Weg der Wahl.

Damit verbunden sind häufig viele Fragen, z.B.: „Sind meine Noten gut genug, damit ich die Oberstufe besuchen darf?“, „Welche Fächer kann und muss ich wählen?“ „Wann und wie muss ich mich anmelden?“ etc..

In früheren, pandemiefreien Jahren ließen sich solche Fragen bei Elternabenden klären, ein Tag der offenen Tür bot zusätzlich die Gelegenheit zum Austausch vor Ort mit Experten der IGS, um sich ein genaueres Bild von der Oberstufe an der IGS Trier zu machen. Beides ist aufgrund der sich wieder einmal rasant entwickelnden Pandemielage sowie der daraus folgenden zahlreichen Vorgaben nicht nur organisatorisch kaum machbar, sondern vielmehr auch gesundheitlich nicht zu verantworten, da es dabei immer darum geht, möglichst viele unterschiedliche Menschen zusammenzubringen.

Daher haben wir die wesentlichen Informationen so aufbereitet, dass sie sich diese zuhause in Ruhe ansehen können und hoffen, die meisten Fragen auf diesem Wege klären zu können. Weitere Informationen zur Oberstufe an der IGS und auch einige Eindrücke unserer Arbeit hier finden Sie im Bereich „MSS“ der Homepage. Dennoch soll auch die persönliche Beratung nicht zu kurz kommen. Daher biete ich allen Interessenten persönliche Beratungsgespräche nach Vereinbarung per Videokonferenz oder Telefon an. Bitte vereinbaren Sie dazu einen individuellen Termin mit mir per Mail an mss(at)igs-trier.de.

Abitur 2022 an der Integrierten Gesamtschule Trier

"Endlich Abitur!"

Diese Aussage kam vermutlich von vielen der 36 Fach -und Hochschulreifabsolvent*innen - und dies auch zurecht! Nach drei Jahren Oberstufe, von denen zwei Pandemie bedingt nur schwer geelernt werden konnte, ist es geschafft!

Endlich hat das endlose Pauken von Fachbegriffen, Formeln, Vokabeln und Stilmitteln ein Ende und der Party -und Chillmodus kann gestartet werden.

Vor der großen Abifeier msollte die ganze Schule von dieser Leistung erfahren und am besten geschieht dies durch den  Abistreich.

Am Mittwoch, den 23.03.22, lud die MSS 13 die gesamte IGS Trier auf den Sportplatz ein, nachdemdas Hauptgebäude verbarrikadiert und für Lehrer*innen unzugänglich gemacht worden war. Abwechslungsreich unterhielten die 13er sowohl die Schüler*innen, als auch das Lehrppersonal. Neben Gesangseinlangen und lustigen Minispielen wurde auch ein Catwalk auf die Beine gestellt, der es gerade für die Lehrerschaft in sich hatte.

Diese wurden dazu verdonnert, die neuste Kollektion der Abiturient*innen vorzuführen.

Jeder Abistreich ist aufs Neue individuell. Eins ist aber immer sicher: Das Kollegium bekommt sein Fett weg! 

Immerhin sind es die Lehrer*innen, die die Schüler*innen 13 Jahre mit Geschichte, Biologie, Mathematik, Deutsch oder Gl quälen!

Nichtsdestotrotz bleibt das Kollegium bei bester Laune und präsentiert sich von seiner Schokoladenseite! 

Seien wir ehrlich: Das Wetter war aber auch super und das Programm echt witzig! Außerdem kann man die vorbereiteten Stunden für die nächsten Tage immer noch nutzen! 

Auch die Kleinen der IGS Trier hatten viel Spaß! 

Alles besser, als im Klassenraum zu sitzen!

Was soll letzendlich noch zu diesem Tag sagen? 

Alle beteiligten Personen hatten sehr viel Spaß und es wurde nicht langweilig! 

Auch Herrn Schönhofen hat es sehr gut gefallen und lässt sich locker-lässig mit den Übeltätern in Warnwesten abblitzen!

 

Abiturfeier 2022 an der Integrierten Gesamtschule Trier

Mit der feierlichen Übergabe der Zeugnisse verabschiedete die Schulgemeinschaft der Integrierten Gesamtschule Trier ihren vierten Abiturjahrgang.

Im Atrium erhielten die 36 Fach- und Hochschulreifeabsolvent*innen im Beisein ihrer Eltern, Freunde und Lehrer*innen im feierlichen Rahmen ihre Reifezeugnisse.

Neben einem ansprechenden Bühnenprogramm trugen die Redner*innen des Abschlussjahrgangs, Masti Shaswar und Mandana Moussavian sowie der Leiter der Oberstufe Torsten Freis, Herr Claus Hamisch, der Schulelternsprecher und Schulleiter, Dirk Schönhofen, mit ihren sehr ansprechenden Reden zum würdigen Rahmen der diesjährigen Abiturfeier bei.

Auf der Bühne standen unter der Leitung Herrn Marco Jakobs die Schulband mit Masti Shaswar und Yasmin Semak (9c) am Gesang, Sebastian Krause (10a) am Keyboard sowie Djamil Dickson am Schlagzeug. Erstmals am Mischpult saß Yunus Cosgun (7a).

Unter dem Dirigat Frau Packroß‘ sangen Wolfgang Ark, Thomas Schmitt, Andreas Minninger, Sabine MacQuarrie, Dirk Schönhofen, Antonia Heser, Mona Reuter, Kerstin Muthers und Laura Treitz.

Besonders geehrt wurden Mandana Moussavian für das beste Abitur sowie ihre außerordentlichen Leistungen im Fach Biologie. Jeremy Kaiser erhielt den Preis der des Philologenverbandes für das beste Geschichtsabitur. Djamil Dickson wurde mit dem Preis der Bildungsministerin für sein langjähriges, außerordentliches Engagement für die Schulgemeinschaft gelobt.

Die Abiturient*innen im Überblick

Stammkurs Biologie (Leitung: Rike Daumen)

Arias Lopez Sara, Aweideh Mohamad, Bertrams Victoria, Dickson Djamil, Drasen Roy, Hermann Luis, Khan Leon, Kubon Alexander, Moussavian Mandana, Reichard Jakob, Wanke Lina, Wintersinger Miriam

 

Stammkurs Geschichte (Leitung: Annika Schmid)

Aqeel Ibrahim, Becker Nina, Christen Karl, Faber Linus, Kaiser Jeremy, Kersch Paul, Schütz Felix, Schwan Paul, Stoller Moritz

 

Stammkurs Sozialkunde (Leitung: Kerstin Muthers)

Ahrens Leon, Carta Fabian, Chehab Rubina, Dahm Kira, Faust Jule, Garbovskyj Max, Jakoby Simon, Kap Stephan, Krischler Esther, Michels Leon, Rothgerber Alexa, Schwinn Maja, Shaswar Masti, Sikorski Mathis, Sproß Lea

 

 

Kunstwerke aus Stufe 11 und 12

Im Schuljahr 2020/2021 haben die 11er und 12er Kunst-Grundkurse bei Frau Beckmann ein paar sehenswerte künstlerische Arbeiten angefertigt. Zu jeder Unterrichtsreihe gab es eine praktische Arbeit in unterschiedlichen Techniken, z.B. Druck, Zeichnung, Fotografie.

Hier finden Sie die Galerie zu den Kunstwerken der Stufe 11 und hier geht es zur Galerie mit Kunstwerken aus der Stufe 12.

Abitur 2021 an der IGS Trier

Der mittlerweile dritte Abiturjahrgang an der IGS Trier durfte am 26.3. seine Abiturzeugnisse entgegennehmen. Die Zeugnisvergabe wurde dabei der aktuellen Pandemielage angepasst. So waren nur die Abiturientia und die Leistungskurslehrer sowie die Schulleitung bei der feierlichen Überreichung der Abiturzeugnisse präsent. Die Eltern und die übrige Schulgemeinschaft konnten die Geschehnisse per Livestream zuhause verfolgen. Trotz dieser Einschränkungen gelang eine würdige Verabschiedung in einer schönen Atmosphäre. Dazu trug sicherlich auch bei, dass die Zeugnisvergabe zum ersten Mal in der Aula des neu errichteten C-Gebäudes stattfinden konnte. Hier war genügend Platz zur Corona-konformen Präsenz der Teilnehmer. Vor allem aber bot die von Schülerinnen und Schülern festlich hergerichtete neue Aula das passende feierliche Ambiente.

Der Weg zum Abitur war wegen der Corona-Pandemie für die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten ein sehr wechselhafter zwischen Präsenzunterricht und Fernunterricht sowie häufig wechselnden Hygiene- und Bewertungsvorgaben. Dennoch erreichten fast alle der angetretenen Prüflinge ihr Ziel der allgemeinen Hochschulreife. Wie der Direktor Herr Schönhofen in seiner Rede hervorhob, engagierten sich die Schülerinnen und Schüler trotz der widrigen Umstände in vielfältiger Weise für die Schule, indem sie z.B. dafür sorgten, dass die IGS Trier Teil des Schulnetzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wurde oder dass das Schulparlament etabliert wurde und bereits wertvolle Impulse zur schulischen Weiterentwicklung geben konnte.

Allen unseren Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir alles Gute für ihre Zukunft!