Der Grinch

Vor den Ferien hat der DS-Kurs unserer 9. Klassen, angeleitet von Frau Erben, passend zur Jahreszeit mit einem Weihnachtsstück begeistert. Auf die Bühne brachten sie die Geschichte vom "Grinch", der das Weihnachtsfest und die fröhliche Stimmung seiner Mitmenschen zu dieser Zeit hasst.

Die Hauptrolle übernahm David Bruun, der den grünen Kerl mit viel Trotz und Wut aber auch nachdenklichen Tönen spielte. Tief im Inneren entpuppt sich der Grinch nämlich als jemand, der von seinen ehemaligen Freunden enttäuscht wurde und erst wieder das Vertrauen in andere Menschen zurückgewinnen muss.

Außerdem beschäftigt sich das Stück auch mit der Frage, ob der übertriebene Konsum, der für viele Menschen zu Weihnachten dazugehört, wirklich nötig ist, um ein schönes Fest zu feiern.

Das begeisterte Publikum, hauptsächlich bestehend aus Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen, bedachte die Aufführung mit viel Applaus.