IGS Rock Band

Die Geschichte der IGS-Schulband begann vor etwa einem Jahr, wie so viele gute Geschichten, im Aufenthaltsraum der Oberstufe der IGS-Trier. In der Mittagspause saßen drei musikbegeisterte Schüler, damals noch der Klassenstufe 11 zugehörig, zusammen und hatten die spontane Idee, eine Band zu gründen. Nach kurzer Überlegung wurde der Kontakt zu Lehrkräften, die für den Musikraum zuständig sind, gesucht. Dabei stießen die drei auf Herrn Jakobs, welcher das Projekt von Beginn an begeistert unterstützte und am Keyboard zu einem festen Bestandteil der Schulband wurde. Unter den drei Mitgliedern aus der Schülerschaft befinden sich Patrick Pauli am Schlagzeug, Lukas Schmitz an Gitarre und Gesang, sowie Vanessa Lambrich am Gesang.

Die ersten intensiven Probetage, die das Zusammenspiel und die Harmonie zwischen den einzelnen Musikanten festigten, folgten bald darauf. Es waren die Projekttage, an denen die Band genügend Zeit hatte, sich richtig einzufinden, um am darauffolgenden Schulfest einen Auftritt hinzulegen, von welchem Schüler, Lehrer und Eltern begeistert waren. Ebenfalls war es für alle Bandmitglieder ein unvergessliches Erlebnis, zusammen mit Frau Wallace und den Teilnehmern ihres Projektes, erstmals die eigene Schulhymne performen zu dürfen. Auf diesen ersten Auftritt der Schulband folgten viele weitere Auftritte auf Schulveranstaltungen und zu besonderen Anlässen. Zuletzt waren sie bei der Verabschiedung unseres langjährigen Hausmeisters der Herzen, Herrn Thomas, zu sehen. Dort überraschte die Band mit neuen Titeln und einem erweiterten Bühnenprogramm.

Das Programm der Schulband wird ständig mithilfe neuer Titel vergrößert. Dazu treffen sich die vier Musiker jeden Montag und jeden Dienstag um 13:00 Uhr im Musikraum und studieren die neuen Stücke ein. Somit wird jeder Auftritt zu einer völlig neuen Erfahrung für den Zuhörer, aber auch für die Bandmitglieder.